Partnerorganisation in Argentinien

Fundación Wachnitz

Bei der Durchführung der Austauschprogramme mit Schüler*innen aus den argentinischen Provinzen Eldorado, Misiones, Santa Fe, Chaco und Buenos Aires kooperieren wir nicht mit den jeweiligen Schulen, sondern mit der Fundacion Wachnitz. Die Stiftung bereitet den Deutschlandaufenthalt der argentinischen Schüler*innen vor, bespricht mit den Jugendlichen und ihren Eltern alles, was sie über das Leben in den Gastfamilien, den Schulbesuch und über die kulturellen Unterschiede wissen sollten.

Die von Frau Wachnitz im Jahr 1994 gegründete Stiftung engagiert sich seit 25 Jahren auf vielfältige Art und Weise für die Förderung der deutschen Sprache und Kultur in Argentinien. Dazu zählen die regelmäßige Durchführung des Schüleraustauschs von und nach Deutschland; Fremdsprachenkurse in Deutsch für alle Niveaus und ab dem Alter von fünf Jahren; einjährige Au-pair-Aufenthalte in Deutschland; regionale Aus- und Fortbildungen von Deutschlehrer*innen sowie Filmvorführungen und Radiosendungen in deutscher Sprache. Die Stiftung ist Partnerin des Goethe-Instituts Buenos Aires, arbeitet mit PaSch-Projekten (Schulen, Partner der Zukunft) zusammen, sammelt in Deutschland Spenden für Bedürftige; unterstützt Kinderheime in Argentinien mit deutschen Freiwilligen und noch Vieles mehr.

Auch bei den Gegenbesuchen von deutschen Schüler*innen bei argentinischen Gastfamilien können wir uns auf die langjährigen Erfahrungen der Wachnitz-Stiftung stützen. Die Jugendlichen werden während der Zeit in Argentinien bestens betreut und alle organisatorischen Aufgaben, die für einen problemlosen Aufenthalt erforderlich sind, werden verantwortungsvoll ausgeführt.