Chile

Winter 2018 / 2019

Familienaufenthalt: 06.12.18 – 09.02.19
Deutsche Schule Carl Anwandter, Valdivia
54 Schüler*innen mit guten Deutschkenntnissen
Alter 16-17 Jahre

Die Schülergruppe kommt am Frankfurt Flughafen an.

Die Jugendlichen verbringen einen Tag in der Jugendherberge in Frankfurt und werden dort von Schwaben International auf den Aufenthalt in der Gastfamilie, den Schulbesuch und die Anreise mit dem Zug zu ihrer Gastfamilie vorbereitet.

Am Tag der Anreise werden die Jugendlichen entweder von der Gastfamilie in der Jugendherberge Frankfurt abgeholt oder von uns am Hauptbahnhof Frankfurt zu ihren Zügen gebracht.

Sie wohnen neun Wochen bei der Gastfamilie und besuchen dort ein Gymnasium oder eine Gesamtschule.

Nach dem Ende des Aufenthalts in der Gastfamilie beginnt der touristische Teil des Deutschlandaufenthalts in Form einer Rundreise, die die Deutsche Schule Carl Anwandter in Valdivia veranstaltet. Die Jugendlichen werden entweder von der Gastfamilie zum Treffpunkt für die Rundreise gebracht oder sie fahren selbständig mit dem Zug dorthin.

Auf der Rundreise werden in der Regel die folgende Städte und Sehenswürdigkeiten besucht: München, Schloss Neuschwanstein, Dachau, Dresden, Berlin, Potsdam und Hamburg. Sie endet am Frankfurter Flughafen mit dem Rückflug nach Chile.


Familienaufenthalt: 14.12.18 – 14.02.19
Deutsche Schule Villarrica, Villarrica
5 Schüler*innen mit guten Deutschkenntnissen
Alter 16-17 Jahre

Die Schülergruppe kommt am Frankfurt Flughafen an.

Die Jugendlichen verbringen einen Tag in der Jugendherberge in Frankfurt und werden dort von Schwaben International auf den Aufenthalt in der Gastfamilie, den Schulbesuch und die Anreise mit dem Zug zu ihrer Gastfamilie vorbereitet.

Am Tag der Anreise werden die Jugendlichen entweder von der Gastfamilie in der Jugendherberge Frankfurt abgeholt oder von uns am Hauptbahnhof Frankfurt zu ihren Zügen gebracht.

Sie wohnen neun Wochen bei der Gastfamilie und besuchen dort ein Gymnasium oder eine Gesamtschule.

Am Ende des Familienaufenthalts werden die Schülerinnen und Schüler entweder von der Gastfamilie zum Frankfurter Flughafen gebracht oder sie fahren selbständig mit dem Zug dorthin. Der Schüleraustausch endet am Frankfurter Flughafen mit dem Rückflug nach Chile.

Manche der Jugendlichen schließen an den Schüleraustausch noch eine private Reise durch Deutschland und Europa an.


Familienaufenthalt: 14.12.18 – 14.02.19
Deutsche Schule R.A. Philippi, La Unión
13 Schüler*innen mit guten Deutschkenntnissen
Alter 16-17 Jahre

Die Schülergruppe kommt am Frankfurt Flughafen an.

Die Jugendlichen verbringen einen Tag in der Jugendherberge in Frankfurt und werden dort von Schwaben International auf den Aufenthalt in der Gastfamilie, den Schulbesuch und die Anreise mit dem Zug zu ihrer Gastfamilie vorbereitet.

Am Tag der Anreise werden die Jugendlichen entweder von der Gastfamilie in der Jugendherberge Frankfurt abgeholt oder von uns am Hauptbahnhof Frankfurt zu ihren Zügen gebracht.

Sie wohnen neun Wochen bei der Gastfamilie und besuchen dort ein Gymnasium oder eine Gesamtschule.

Nach dem Ende des Aufenthalts in der Gastfamilie beginnt der touristische Teil des Deutschlandaufenthalts in Form einer Rundreise, die die Deutsche Schule R.A Philippe in La Unión veranstaltet. Die Jugendlichen werden entweder von der Gastfamilie zum Treffpunkt für die Rundreise gebracht oder sie fahren selbständig mit dem Zug dorthin.

Die Rundreise endet am Frankfurter Flughafen mit dem Rückflug nach Chile.