Gegenaustausch Argentinien

02.08.2019 – 03.09.2019
Deutsche Schule Eduardo Holmberg, Quilmes

Das Programm und die Kosten des Gegenaustauschs veröffentlichen wir gegen Anfang Februar.
Das Programm und die Kosten des Gegenaustauschs entsprechen in etwa denen des Vorjahres, die Sie rechts zum Download finden.

Schwaben International bietet für die Teilnehmer ein Vor- und ein Nachbereitungstreffen an.
Die Jugendlichen fliegen als Gruppe unbegleitet nach Argentinien.
Der Abschluss einer Kranken-, Haftpflicht- und Unfallversicherung ist über Schwaben International möglich.
An der Schule gibt es Ansprechpartner für die Teilnehmer unserer Gegenaustauschprogramme.

Die Jugendlichen fliegen zusammen vom Frankfurter Flughafen zum Flughafen Buenos Aires-Ezeiza. Am Flughafen werden sie von ihren Gasteltern erwartet. Während des Aufenthaltes in Argentinien leben die Jugendlichen in Gastfamilien und besuchen den regulären Schulunterricht.

Die Gruppe unternimmt eine 4-stündige Stadtrundfahrt und einen Tagesausflug ins Tigre Delta. Die Deutsche Schule Eduardo Holmberg bietet für die Gastschüler Spanischunterricht für Anfänger*innen an.

Grundsätzlich ist es auch möglich an dem von uns organisierten Gegenaustausch nach Argentinien teilzunehmen, ohne davor ein Gastkind aufgenommen zu haben. In diesem Fall sollte man sich im darauf folgenden Winter als Gastfamilie zur Verfügung stellen.