Wer kann Gastfamilie werden?

Grundsätzlich können sich alle Erwachsenen als Gastfamilie bewerben, die ein aufrichtiges Interesse am internationalen Kulturaustausch haben. Paare, ob verheiratet oder unverheiratet, mit und ohne Kinder, und auch alleinerziehende Mütter und Väter.

Gastfamilie zu sein bedeutet, Jugendliche in die Familie zu integrieren, Lust auf ein interkulturelles Zusammenleben zu haben und über genügend Raum zu verfügen, um eine weitere Person unterbringen zu können.

Ein wichtiger Bestandteil des Austausches ist der Schulbesuch. Dort können die Schülerinnen und Schüler ihre Sprache weiterentwickeln, Einblicke in unser Schulsystem bekommen und viele gleichaltrige Freunde gewinnen.

Gastfamilie zu werden, sollte eine ideelle Entscheidung sein. Gastfamilie zu sein macht Spaß und ist oftmals eine Bereicherung für alle Beteiligten. Wer offen und tolerant ist und bereit die Verantwortung für einen jungen Menschen zu übernehmen, wird mit neuen Erfahrungen und Beziehungen belohnt.

Die internationalen Schüleraustauschprogramme sind Teil unseres gemeinnützigen Selbstverständnisses. Wir suchen Gastfamilien, die sich keinen materiellen Nutzen aus dem Austausch erhoffen.